tf3 - Alltagsrassismus

TF3
Alltagsrassismus



Visitenkarte
tf3 - Alltagsrassismus

Impressionen Arbeitsplatz
tf3 - Alltagsrassismus

Logowappen
tf3 - Alltagsrassismus

Corporate Font
tf3 - Alltagsrassismus
tf3 - Alltagsrassismus

Shooting
Frankfurt Zeil
tf3 - Alltagsrassismus tf3 - Alltagsrassismus tf3 - Alltagsrassismus

Dokumentationsbuch
tf3 - Alltagsrassismus

"Zwischen Schwarz & Weiß"
Farbfächer
tf3 - Alltagsrassismus tf3 - Alltagsrassismus

Briefmarken
tf3 - Alltagsrassismus

Verpackungen
tf3 - Alltagsrassismus

Aktion
"Vorurteile sind verletzend"
tf3 - Alltagsrassismus tf3 - Alltagsrassismus

Aktion
"Integration fordern"
tf3 - Alltagsrassismus tf3 - Alltagsrassismus

Aktion
"Würzburg gegen Schattendenker"
tf3 - Alltagsrassismus tf3 - Alltagsrassismus tf3 - Alltagsrassismus
tf3 - Alltagsrassismus

Aktion
"Vorurteile stempeln ab"
tf3 - Alltagsrassismus


tf3 - Alltagsrassismus
tf3 - Alltagsrassismus tf3 - Alltagsrassismus

Plakatreihe
"Auf den ersten Blick"
tf3 - Alltagsrassismus tf3 - Alltagsrassismus
tf3 - Alltagsrassismus

Plakatreihe
"Zusammenlebenskreislauf"
tf3 - Alltagsrassismus

City-Plakat
"Vorurteile verletzen"
tf3 - Alltagsrassismus

Plakatreihe
"Karikatur sehen"
tf3 - Alltagsrassismus tf3 - Alltagsrassismus tf3 - Alltagsrassismus tf3 - Alltagsrassismus

Konzept

»Soziale Missstände suchen, finden und Lösungsansätze dafür schaffen«, genau so gestaltet sich der selbstgestellte Auftrag, den die tf3 49°46´N 9°55´O zu erfüllen hatte. Hinter dieser scheinbar komplexen Bezeichnung stehen zwei weitere Designer und ich, die sich mit einem zwar sehr allgegenwärtigen, aber dennoch vernachlässigtem Thema beschäftigt haben: dem Alltagsrassimus.

Alltagsrassismus ist überall und immer, nicht gebunden an bestimmte Regionen oder Konfessionen, nicht gebunden an Geschlecht oder Alter… und viel zu wichtig, als das er im Rahmen medialer Ereignisse ausgeschlachtet wird um dann als Problematik wieder in der Vergessenheit zu versinken.

Unser Anliegen war es zu keiner Zeit, »militant oder gar mit erhobenem Zeigefinger die Welt zu verbessern«, sondern vielmehr – unseren Möglichkeiten entsprechend – mit durchdachten Konzepten und der dazugehörigen Gestaltung, Probleme der Gesellschaft in den Interessensmittelpunkt zu rücken und dadurch zum Nachdenken oder bestenfalls sogar zum Handeln aufzufordern.

Entstanden sind eine Reihe von Plakaten, Aktionen und sogar Produkte, die wir im Alltag platziert und somit die Menschen mit dem Thema konfrontiert haben.


Konzept & Design: Karoline Frau, Agnes Wanat, Martin Cymorek
Fotografie: Karoline Frau, Agnes Wanat, Martin Cymorek
Texte: Karoline Frau, Agnes Wanat, Martin Cymorek

zurück zur Übersicht
Bookmark This Page
Auf Facebook folgen
Send me an E-Mail!